Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

31.05.2002 - 

Collaborative Forecasting

Ein Siebtel weniger Lagerkosten

MÜNCHEN (pi) - Mit Hilfe einer Collaborative-Forecasting-Lösung gelang es der Coca Cola Bottling Company Consolidatet (CCBCC), innerhalb eines halben Jahres ihren Lagerbestand um 15 Prozent zu verringern.

"Wir können Unternehmenswachstum und verbesserten Kundenservice erreichen, ohne dass die Kosten steigen", freut sich Dave Hopkins, der im Range eines Vice President für die Logistik des zweitgrößten Coca-Cola-Abfüllers in den USA verantwortlich zeichnet. CCBCC bündelt das Forecasting seiner fünf Produktionszentren und verarbeitet die Informationen mit Hilfe einer Softwarelösung des Supply-Chain-Management-Spezialisten Manugistics. Damit ist das Unternehmen in der Lage, den jeweiligen Getränkebedarf seiner Läger mit größerer Genauigkeit vorherzusagen als zuvor - ein nicht zu vernachlässigender Aspekt bei verderblicher Ware. Darüber hinaus habe sich die Durchlaufzeit um einen ganzen Tag verkürzen lassen, ergänzt Hopkins. (qua)