Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.01.2007

Ein Staatsanwalt für Siemens

Seit Jahresbeginn arbeitet der Stuttgarter Staatsanwalt Daniel Noa (54) als Chief Compliance Officer für die Siemens AG. Er hat sich zu diesem Zweck für drei Jahre von seinem bisherigen Amt beurlauben lassen. Der gebürtige Thüringer, der sich bereits in den 90er Jahren Verdienste beim Aufbau der Compliance-Abteilung der Treuhandanstalt Berlin erworben hatte, soll bei Siemens den Verbleib von mehreren hundert Millionen Euro aufklären, die möglicherweise über schwarze Kassen als Bestechungsgelder verteilt wurden. Verbunden mit Noas Ernennung wurde das Compliance Office von Siemens organisatorisch in die Rechtsabteilung eingebettet und somit näher an die Abteilung Bilanzrevision gerückt.