Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.06.1980 - 

RCA-Entwicklungssystem:

Ein Viertel schneller

QUICKBORN (pi) - Beschleunigen läßt sich die Entwicklung von Soft- und Hardware mit dem CDOS (Cosmac Disk Operating System) Entwicklungssystem CDP18S007, behauptet die RCA GmbH, Quickborn, als Hersteller. Um 25 Prozent ist der Arbeitstakt jetzt gegenüber dem Vorgänger-Modell schneller.

Die Programmladiezeit verringerte RCA eigenen Angaben zufolge um 66 Prozent. Das System, 007 verfügt über 28 KB RAM, Floppy Disk Doppellaufwerk sowie Disketten-Betriebssystem. Als zusätzliche Software sieht die Gesellschaft einen Editor einen Level-ll Makro Assembler sowie verschiedene Dienstprogramme vor. Die Fähigkeit von CDOS binäre Files laden zu können, bringt dem Anwender kürzere Ladezeiten und verringert den notwendigen Speicherbereich, teilt RCA mit. Der Schutz der Files gegen unbeabsichtigte Beschädigung wurde verbessert.

Zur Erweiterung hält der Hersteller vier freie Plätze für steckbare Speicher sowie neun freie Ein/Ausgabe-Positionen vor. Standardmäßig rüstet RCA das 007 mit 20mA- oder RS232C-Schnittstelle aus.

Informationen: RCA GmbH, Liebig Ring 10, 2085 Quickborn, Tel.: 0 41 06/20 01.