Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Eine der besten RISC- Architekturen

22.04.1994

Betrifft CW Nr. 14 vom 8. April 1994, Seite 23: "Motorola stellt 900-Server ein"

Motorola denkt noch lange nicht daran, diese Produktlinie aufzugeben. Sie basiert auf einer Mikroprozessor-Architektur, die von Michael Slater, einem der bekanntesten Mikroprozessor-Experten in den USA, wiederholt als eine der besten RISC-Architekturen auf dem Markt bezeichnet wurde.

Die Serie 900 wie auch die Serie 8000 laufen mit dem Betriebssystem Unix, fuer das es mittlerweile eine riesige Auswahl an Anwendungen gibt. Die Kombination von Prozessor-Architektur, Unix und den Applikationen ist absolut stabil. Unsere Kunden sind damit zufrieden und sehen gar keinen Anlass, diese Plattformen jetzt zu wechseln. Die grossen Projektinitiativen und Auftraege der letzten Monate, wie beispielsweise die Ausstattung der oesterreichischen Polizei und Gendarmerie mit rund 3000 Client- Server-Arbeitsplaetzen, basieren auf den bewaehrten Plattformen.

Motorola wird die Serie 900 mit Sicherheit weiterhin anbieten.

Juergen Greiner, Leiter Geschaeftsbereich Computersysteme, Motorola GmbH