Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.10.1986

Eine deutsche Tochter hat der kalifornische Produzent von PC-Erweiterungen AST Research Inc. kürzlich ins Leben gerufen. Die AST Research Deutschland GmbH hat ihren Sitz in Düsseldorf. Ihre Aufgabe ist die Unterstützung der heimischen Distributoren durc

Eine deutsche Tochter hat der kalifornische Produzent von PC-Erweiterungen AST Research Inc. kürzlich ins Leben gerufen. Die AST Research Deutschland GmbH hat ihren Sitz in Düsseldorf. Ihre Aufgabe ist die Unterstützung der heimischen Distributoren durch technischen Service und Produktschulung. Außerdem will sie diese vom Beginn des nächsten Jahres an direkt beliefern.

Eigene OSI-Implementierungen sollen ab sofort im IBM-OSI-Center in La Gaude/Frankreich kostenlos auf ihre Verträglichkeit mit den Produkten des DV-Riesen geprüft werden können. Zur Verfügung stehen NPSI unter VTAM für die Schichten 1 bis 3 mit den X.25-Protokollen, OSNS mit den Diensten der Schicht 3 sowie OTSS mit den Funktionen der Schichten 4 und 5.

Mit einem Verkaufs- und Support-Zentrum ist der österreichische Hersteller ID Computers jetzt in Deutschland vertreten. Von Frankfurt aus, dem Sitz der ID Computers GmbH, soll auch der Vertrieb für das übrige Europa und für Asien geleitet werden.

Ein CAD/CAM-Zentrum hat Norsk Data in Mülheim/Ruhr eröffnet. Es soll weltweit für Forschung, Entwicklung und Marketing des norwegischen Computerherstellers im Bereich computerunterstütztes Konstruieren und Fertigen zuständig sein. 168 Mitarbeiter sind dort beschäftigt.

Seit kurzem sind auf zwei chinesischen Airports Online-Reservierungen für Inlandflüge möglich. Die einheimische Fluglinie CAAC ist im Besitz eines Sperry-Mainframes vom Typ 1100/72 und des Univac Standard Airline Systems vom selben Hersteller. In Kanton stehen bislang 60 Terminals; mehr können - so Sperry-nicht besetzt werden, weil es an Operatoren fehlt.

Eine spezielle Art von Kredit bietet die Saarbrückener SKG-Bank zusammen mit der Schneider Computer Division an: Die Schneider-Produkte können direkt beim Händler auf Pump gekauft werden. Vorbereitete Verträge liegen dort schon bereit.

In Wiesbaden hat der amerikanische Produzent von Ionenstrahldruckern Delphax Systems eine europäische Niederlassung eröffnet. Das Unternehmen ist im Besitz des Patents für die Ionen-Drucktechnik. Verantwortlich für den europäischen Markt ist seit Ende August Vice-President Hans Holler, vormals Geschäftsführender Direktor bei Prime und Harris.

Das Firmenkonzept der in Bielefeld ansässigen orga-P GmbH hat sich im ersten Jahr ihres Bestehens offensichtlich bewährt. Das Unternehmen bietet Beratung ohne Hardwarevertrieb an und legt Wert auf seine Neutralität gegenüber den Herstellern. Eigenen Angabe zufolge ist das diesjährige Geschäftsergebnis ausgeglichen.

Einen Auftrag im Wert von zwei Millionen Mark hat sich die Nürnberger ICL Deutschland GmbH an Land gezogen. Die Auftraggeber, drei Großhandelsunternehmen aus der Lederwaren-Branche, entschieden sich für ICLs Clan-Systeme, nachdem sie einem aus eigenen Anwendungen zusammengestellten Benchmark-Text unterzogen hatten.

Die Harddisk-Laufwerke aus der Produktion von Seagate werden seit kurzem von der Computertechnik und -technologie GmbH (CTT), München, vertrieben.

Ein Joint-Marketing-Agreement ist die Wang Laboratories Inc. mit BKW und Texas Commerce Information Systems eingegangen. Es sieht vor, daß Wangs Office-Systeme zunächst in Texas, später auch in anderen Teilen der USA gemeinsam mit BKWs Pulsesystem vermerktet werden. Dabei handelt es sich um ein integriertes Online-Hard/Software-System für kleine bis mittlere Kreditinstitute, das auf den VS-Minis von Wang betrieben wird.

In den US-Markt für LANs ist die englische Bicc Data Networks eingestiegen. Dort vertreibt das Unternehmen seine Isolan-Kabel; es hat sowohl Kupfer- als auch Lichtwellenleiter im Angebot.

Einen Dreijahresvertrag über die Lieferung von 5 1/4-Zoll-Winchester-Laufwerken haben kürzlich die Burroughs-Tochter Memorex und der kalifornische Hersteller Micropolis unterzeichnet. Die 85-MB-Laufwerke sollen in die Burroughs-Minis vom Typ XE 520 und -550 sowie in die B27-Workstations integriert werden.

Eine Kooperations-Vereinbarung haben ICL und Sun Microsystems getroffen. Die Sun-3-Produkte sollen auf OEM-Basis für ICLs CIM 2000 und Office 2000 zur Verfügung stehen. Beide Unternehmen einigten sich auf ein Engagement für Unix und OSI.