Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Eine grafische Benutzerschnittstelle für das relationale Datenbanksystem "Ingres" von Relational Technology (RTI) wird voraussichtlich im Sommer 1988 für Workstations von Sun Microsystems unter dem Betriebssystem Unix sowie für VAX-Rechner von Digital Equ

29.01.1988

Eine grafische Benutzerschnittstelle für das relationale Datenbanksystem "Ingres" von Relational Technology (RTI) wird voraussichtlich im Sommer 1988 für Workstations von Sun Microsystems unter dem Betriebssystem Unix sowie für VAX-Rechner von Digital Equipment (DEC) unter VMS zur Verfügung stehen. Die Abfrage- und Entwicklungswerkzeuge mit grafischer Benutzeroberfläche sind nach Angaben der gemeinsamen Anbieter Sun und RTI in der Anwendungsentwicklung einsetzbar und lassen sich auch in Anwendungsprogramme integrieren. Durch die Verbindung von Workstation, verteiltem relationalen DB-System und Benutzerschnittstelle soll so eine leistungsfähige Umgebung für CASE (Computer-Aided Software-Engineering) entstehen.

Schwächen im Systemmanagement bei den VAX-Rechnern von DEC soll nun eine neunteilige Produktionsserie des englischen Systemhauses UIS abhelfen. Die "UIS System Software" stellt für die VAX/ VMS-Rechner Systemmanagement-Tools bereit und trägt Herstellerangaben zufolge neben der allgemeinen Systemkontrolle und -sicherung vor allem zur Programmoptimierung bei. Das Darmstädter Unternehmen GTS-GRAL übernahm in einem Kooperationsabkommen den Vertrieb der UIS-Systemsoftware in allen deutschsprachigen Ländern.

Ab sofort liefert Lauer & Wallwitz, Wiesbaden, seine Turbo-Tools in angepaßten und erweiterten Versionen für Turbo Pascal 4.0 aus. Laut Hersteller können fast alle Module der Produktfamilie für eine Handlinggebühr von 20 Mark gegen die 4.0-Versionen ausgetauscht werden. Allerdings beträgt der Update-Preis für die beiden Module "Turbo-Maschine" und "Turbo Symbolic Debugger" 90 Mark.