Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.11.1983

Eine neue Dienstleistung der Evrex GmbH, Lörrach, die Softlib Software Bibliothek, soll dem Anwender helfen, gängige System-, Anwender- und Hilfsprogramme zu einem günstigen Tarif zu bekommen. Ein breites Programmspektrum steht zur Verfügung; an die 800

Eine neue Dienstleistung der Evrex GmbH, Lörrach, die Softlib Software Bibliothek, soll dem Anwender helfen, gängige System-, Anwender- und Hilfsprogramme zu einem günstigen Tarif zu bekommen. Ein breites Programmspektrum steht zur Verfügung; an die 800 Programme können bezogen werden. Die verfügbaren 800 Programme sowie die Programmbeschreibungen werden auf Disketten in verschiedenen Formaten distributiert und sind zum persönlichen nicht kommerziellen Gebrauch bestimmt. Die meisten Programme sind laut Anbieter kostenlos, es werden lediglich die Datenträger (Disketten) verrechnet.

Einen Personal Computer, der auf dem international eingeführten MSX-System als Standard für Homecomputer und deren Software basiert, hat Fujitsu Ltd. entwickelt. Der PC mit der Bezeichnung FM-X wird zum Preis von 49800 Yen (etwa 550 Mark) angeboten und kann an den größeren PC FM-7 angeschlossen werden.

Ein Plattenlaufwerk für den IBM-PC bietet die Davon Systems Inc., Sunnyvale, an. Die Kapazitäten der Station liegen zwischen 5 und 32 MB formatiert je nach Ausbaustufe.

Für das interaktive Gleitzeit-Erfassungs- und -Verwaltungssystem INZA des Wiesbadener Softwarehauses ITSS können jetzt auch Zeiterfassungs- und Zugangskontroll-Geräte der Firma Benzing OEM-Marketing Neu-Isenburg, verwendet werden. Als Hardware diente eine Prime 2250 mit 1 MB Hauptspeicher und 200 MB Plattenspeicher.

Ein weltweites Vertriebsabkommen für das von NCA Corp. entwikkelte Maxcim-Programm für die 32-Bit-Minicomputer der VAX-Familie von Digital Equipment Corp. haben beide Unternehmen vereinbart. Für das zweite Quartal 1984 kündigt NCA eine überarbeitete Auflage von Maxcim an.

Die Nürnberger TA-Triumph-Adler AG hat jetzt mit dem Kaufhauskonzern Horten eine Zusammenarbeit auf dem Sektor Mikrocomputer vereinbart. Im Rahmen einer siebenmonatigen Testphase wird das Computer-Center im Kaufhaus Horten in Münster/Westfalen in einem "Profi-Shop" Mikrocomputer der Alphatronic-Reihe von Triumph-Adler anbieten.

Ein Spendenprogramm über 85 Personal Computer für deutsche Hochschulen und Forschungsinstitute hat die IBM Deutschland GmbH, Stuttgart, jetzt aufgelegt. Das Programm mit einem Gesamtwert von 1,6 Millionen Mark soll vor allem Lehr- und Forschungsvorhaben zugute kommen, die sich mit dem projektbezogenen Einsatz von Mikrocomputern beschäftigen beziehungsweise derartiges Gerät für ihr Vorhaben benötigen.

Die Software Graphics Systems Extention (GSX) bietet Digital Research, Pacific, Grove, jetzt auch für die Betriebssysteme PC-DOS (IBM-PC) und MS-DOS an. GSX erweitert laut Anbieter das Betriebssystem um grafische Ein-/Ausgabe-Funktionen.