Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.09.1992 - 

Von der Behörde zum modernen Dienstleistungskonzern

Eine Neustrukturierung soll die Deutsche Bundespost Telekom attraktiver machen

11.09.1992

BONN (CW) -Die Deutsche Bundespost Telekom plant für 1993 im Rahmen einer umfassenden Reorganisation die Einrichtung der vier neuen Vertriebsbereiche Privat-, Geschäfts- und Systemkunden sowie Mobilfunk. Diese soeben vom Aufsichtsrat abgesegnete Umstrukturierung soll dazu beitragen, aus der Behörde einen modernen Dienstleistungskonzern zu formen.

Das Organisationskonzept betrifft nach Berichten der "Süddeutschen Zeitung" und des Branchendienstes "vwd" in erster Linie die bisherigen Oberpostdirektionen. Die insgesamt 23 Mittelbehörden werden künftig nicht mehr gemeinsam für die gelbe Post und die Telekom zuständig sein.

Losgelöst vom Unternehmen Postdienst sollen die Oberpostdirektionen als "Direktion Telekom" und die heutigen Fernmeldeämter als "Telekom Niederlassungen" agieren. Insgesamt 18 Oberpostdirektionen will die Telekom in sechs gleichgewichtige Regionen unterteilen und jeweils einem der Geschäftsbereiche Privatkunden, Geschäftskunden sowie Technik/Netze zuordnen.

Die verbleibenden fünf Direktionen werden die Telekom gegenüber den jeweiligen Landesregierungen vertreten und koordinierende Funktionen übernehmen. Der Bereich Mobilfunk verfügt bereits über eine bundesweite Außenorganisation.