Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.03.1986

Eine Online-Version des Tabellenverarbeitungssystems "TableBase " kündigt die englische Butel Software Technology, Crowthorne, an. Das neue System "TablesOnline" ist darauf ausgelegt, Tabellen im Online-Modus zu definieren und zu aktualisieren, ohne daß

Eine Online-Version des Tabellenverarbeitungssystems "TableBase " kündigt die englische Butel Software Technology, Crowthorne, an. Das neue System "TablesOnline" ist darauf ausgelegt, Tabellen im Online-Modus zu definieren und zu aktualisieren, ohne daß zusätzliche Anwendungsprogramme erstellt werden müssen. Das von Data Kinetics zum Einsatz auf IBM-Mainframes entwickelte System verfügt über Menüsteuerung und Help-Funktionen.

*

Ein Tagesseminar zum Thema PPS-Einführung bietet die Kölner Infodas GmbH am 26. Mai 1986 an. Die Veranstaltung wendet sich an Mitarbeiter von Fertigungsunternehmen, die ein DV-gestütztes System zur Produktionsplanung und -steuerung einführen wollen und sich über Aufgabenumfang, Auswahlkriterien und Einsatzstrategie von PPS-Systemen informieren möchten. Neben der Erläuterung des Funktionsumfangs an einem praxisnahen Beispiel stehen auch Übungen am Computer auf dem Programm.

*

Das erste Paket ihrer neuen Softwarereihe für die technisch-wissenschaftliche Präsentationsgrafik kündigte jetzt die Issco Deutschland GmbH, Koblenz, an. "Codebook" ermöglicht dem Benutzer den Zugriff auf die Fortran-Routinen der "Disspla"-Bibliothek und die Anpassung von Grafiken im Frage- und Antwort-Modus. Die Library enthält vorkonfektionierte Prototypen für technische und wissenschaftliche Grafik-Applikationen. Mit ihnen kann der Benutzer so lange experimentieren, bis das Schaubild seinem Verwendungszweck entspricht. Die Software soll ab April 1986 verfügbar sein und zunächst unter CMS von IBM und VAX/VMS von DEC laufen.

Das von dem amerikanischen Anbieter PSDI entwickelte Projekt-Management-System "Qwiknet" bietet jetzt die PMS Projekt & Management-Systeme GmbH, Ottobrunn bei München, für den deutschen Markt an. Die Software unterstützt die Planung und Kontrolle von Projekten im Bereich der Entwicklung, Produktion und Dienstleistung; ferner überwacht sie Termine, Kapazitäten und Kosten dieser Projekte. "Qwiknet" ist ein menü- und ferngesteuertes System, das auf der CPM-Methode fußt und sich mit einer Maus bedienen läßt. Der in "C" geschriebene Code wird gesamthaft in den Hauptspeicher des Personalcomputers geladen. Zielhardware sind die Personalcomputer IBM PC, XT und AT sowie kompatible Rechner unter PC-DOS, Compaq Plus oder Compaq Deskpro.

*

In einer neuen Version ist das von der California Software Inc., Santa Monica, entwickelte Tool "Netman" seit kurzem auch für den deutschsprachigen Markt verfügbar. Die Vertretung für diesen Geschäftsbereich hat die Logon Software GmbH, München, übernommen. Absatzmöglichkeiten für das Produkt liegen laut Anbieter vor allem in der IBM- und PCM-Umgebung. Zum Einsatz kommt die Software unter MVS/ TSO, MVS/CICS, VS 1 CICS, VM CMS und DOS/CICS. "Netman" liefert Finanz- und Kontrolldaten für Verwaltung und Management sowie Informationen über Hard- und Software- sowie Netzwerkkomponenten. Außerdem werden Reports über Funktionsfähigkeit und Performance-Probleme erstellt. Zielgruppe sind vor allem Rechenzentren, Großunternehmen und Anwender, die mit Netzwerken arbeiten.