Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


23.10.1987

Eine Reihe von Programmen für PC-Einsteiger bietet die Mesonic Datenverarbeitung GmbH, München, an. Die Small-Business-Serie ermöglicht grundlegende Anwendungen wie Einnahmen-Ausgabenrechnung oder Lagerbuchhaltung zu einem Preis zwischen 300 und 1000 Mar

Eine Reihe von Programmen für PC-Einsteiger bietet die Mesonic Datenverarbeitung GmbH, München, an. Die Small-Business-Serie ermöglicht grundlegende Anwendungen wie Einnahmen-/Ausgabenrechnung oder Lagerbuchhaltung zu einem Preis zwischen 300 und 1000 Mark.

Informationen: Mesonic Datenverarbeitung

GmbH, Allacher Straße 230e, 8000 München 50, Tel. 0 89/8 12 74 44

Halle 5, Stand A11

Mit dem Panda Grafik Interface, das von W. Böckstiegel, Darmstadt auß der Systems vorgestellt wird, ist es möglich, auf allen grafikfähigen Druckern durch einfache Befehle Barcodes auszudrucken. Mit dem Interface können Barcodes (EAN 8 EAN 13, Code 39, Codabar, ...), OCRA (zur Zeit nur numerisch), Großbuchstaben (normal und invertiert) und Striche erzeugt werden. Da sämtliche Elemente um 90 Grad gedreht und in Höhe und Breite skaliert werden können, sind Etiketten und Formulare in jeder beliebigen Form möglich.

Informationen: Walther R Böckstiegel, Heidelberger Landstraße 52a, 6100 Darmstadt 13, Telefon 0 61 51/519 55

Halle 9, Stand G6

Eine Reihe neuer Tastaturen für IBM XT/AT und System /2 stellt die Honeywell Regelsysteme GmbH, Offenbach, vor. Durch einen neuen Aufbau konnten bis zu 200 Teile pro Tastatur eingespart und eine leisere Bedienung ermöglicht werden. Die Tastaturen der Serie 101RX/102RX können sowohl an IBM XT/AT als auch an System /2 betrieben werden. Für spezielle Anforderungen ist auch die nach IP 65 spritzwassergeschützte Tastatur TCE434 erhältlich, die dem IBM-AT-02-Standard entspricht.

Informationen: Honeywell Regelsysteme GmbH, Kaiserleistr. 55, 6050 Offenbach/Main, Telefon 0 69/80 64-1

Halle 7, Stand E 14

Die ersten Erweiterungen für IBM System /2 stellt die Compucon Deutschland GmbH, Eschenried, auf der Systems vor. Die Speichererweiterungskarte Everex Ram 4000 ermöglicht bis zu 4 MB Expanded oder Extended Memory oder beides. Die Karte ist kompatibel zu EMS von Lotus/Intel/Microsoft. Mit der Controller-Karte EV-815 sind die von Compucon angebotenen Everex-Bandlaufwerke mit einer Kapazität von 60 MB oder 120 MB ebenfalls an IBM System /2 anschließbar.

Informationen: Compucon Deutschland GmbH, Dachauer Straße 20, 8066 Eschenried, Telefon 0 81 31/70 01-0

Halle 14, Stand F5

Mit Auftrag 2000 bietet Commodore eine von vectorsoft GmbH, Heusenstamm, entwickelte Auftragsverarbeitungs-Software auf Datenbankbasis an. Das auf der Datenbank Conzept 16 basierende Programm bietet die komplette Auftragsverwaltung die Verwaltung von Auftragsrückständen sowie die Auftragsstatus-Information.

Informationen: vectorsoft GmbH, Frankfurter Straße 60, 6056 Heusenstamm, Telefon 0 61 04/64 77

Halle 24, Stand B5

Einen LCD-Bildschirm für den Bürobetrieb von IBM-PCs bietet das norwegische Unternehmen ASK LCD A/S auf der Systems an. Die entspiegelten Bildschirme haben eine Auflösung von 640 x 200 Punkten und sind flimmerfrei. Als weitere Neuheit bietet der deutsche Distributor AKS electronics GmbH, Feldkirchen, mit dem Flat-Screen-Overhead ein Gerät an, das die Projektion des Bildschirms an die Wand oder auf eine Leinwand ermöglicht.

Informationen: ASK electronics Handelsgesellschaft mbH, Bahnhofstr. 3, 8016 Feldkirchen, Telefon 0 89/903 84 88

Halle 7, Stand C4, C6

Einen tragbaren AT-kompatiblen Rechner mit LC-Display zeigt die SIG Computer GmbH, Braunfels, auf der Systems. Das 10,2 Kilogramm schwere Gerät verfügt über eine 40-MB-Festplatte, ein 1,2-MB-Diskettenlaufwerk und zwei freie Erweiterungssteckplätze. Im Paket mit einer Tragetasche und 15 MB Public Domain Software soll der Rechner rund 5800 Mark kosten.

Informationen: SIG Computer GmbH, Nordstraße 5, 6333 Braunfels 4, Telefon 0 64 45/804

Halle 22 Stand A 19