Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.10.1988

Eine Software für den Datentransfer zwischen IBM-System3X-Minicomputern und den Ashton-Tate-Paketen Lotus und Symphony auf PC hat die Laguna Laboratories Inc., Irvine, Kalifornien, jetzt auf den US-Markt gebracht. Das menügesteuerte Produkt "123X" erlaub

Eine Software für den Datentransfer zwischen IBM-System/3X-Minicomputern und den Ashton-Tate-Paketen Lotus und Symphony auf PC hat die Laguna Laboratories Inc., Irvine, Kalifornien, jetzt auf den US-Markt gebracht. Das menügesteuerte Produkt "123/X" erlaubt laut Anbieter das direkte Einladen von System/3X-Daten in die üblichen Lotus- beziehungsweise Symphony-Dateien. Auch für das Drucken von Spreadsheet-Texten auf System/3X-Druckern seien keine zusätzlichen Treiber erforderlich.

*

Eine Organisationsdatenbank für die Koordinierung und Steuerung der Bürokommunikation hat die BIV Beratungs- und Entwicklungsgesellschaft für Informationsverarbeitung mbH in Kürten-Biesfeld auf den Markt gebracht. Das auf der Informix-Datenbank basierende Produkt "ORG.DB" ist Anbieterangaben zufolge für den Einsatz im Büro- und Verwaltungsbereich gedacht. Die Grundversion des unter Sinix/Unix lauffähigen Systems kostet 48 000 Mark.

*

Zwei neue Tools für die Berechnung von Simulationsmodellen mechanischer Bauteile hat die PDA Engeneering International GmbH in München auf den Markt gebracht. Das Produkt "P/FEA" ist nach Angaben des Herstellers ein allgemein verwendbarer Struktur-Analyse-Code für lineare Statik- und Dynamik-Berechnungen. "P/Thermal " wertet Temperaturen als Bestandteile von Spannungs-Berechnungen aus. Beide Tools arbeiten auf der Grundlage der Analyseumgebung "Patran Plus". Der Mietpreis von P/FEA liegt bei

16 000 Mark pro Jahr und Workstation; die Kosten für P/Thermal betragen 4000 Mark.

*

Zwei Software-Anbieter stellen ihre Produkte jetzt auch für die 386i-Workstation von Sun Microsystems zur Verfügung. Das Case-Tool "Teamwork" der Cadre Inc. in Providence/Rhode Island, enthält integrierte grafische Werkzeuge für strukturierte Analyse, Realzeit-Entwicklung und strukturiertes Design. Daneben hat die Relational Technology Inc. die Portierung ihres verteilten relationalen Datenbanksystems "Ingres" angekündigt. Die Rechner der 386i-Serie unterstützen die Betriebssysteme Unix und MS-DOS.