Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.07.1984

Einen Auftrag zur Lieferung von Farbbild-Monitoren hat Philips NV von IBM erhalten. Nach Angaben von Philips beläuft sich der Auftragswert auf einige zehn Millionen Gulden. IBM wird die Monitore, die von der italienischen Philips-Tochter "Fimi" produzie

Einen Auftrag zur Lieferung von Farbbild-Monitoren hat Philips NV von IBM erhalten. Nach Angaben von Philips beläuft sich der Auftragswert auf einige zehn Millionen Gulden. IBM wird die Monitore, die von der italienischen Philips-Tochter "Fimi" produziert werden, für die neu herausgebrachten grafikfähigen Produkte mit der Bezeichnung Workstation 3270 PC/GX verwenden.

Eine Vertriebsvereinbarung für die weltweite Vermarktung seiner Software Uniplex durch Altos Computer Systems gibt jetzt die Redwood International bekannt. Der Umfang des zwischen den beiden Unternehmen abgeschlossenen Fünfjahresvertrags wird auf mindestens eine Million Dollar geschätzt. Altos Computer Systems will durch diese Kooperation künftig neben Hardware auch komplette Lösungen mit horizontaler und vertikaler Software insbesondere für den Bürobereich anbieten können.

Den Vertrieb des gesamten Maxell-Datenträger-Programms hat jetzt als Vertragshändler die Anderson Elektronic aus Ehingen bei Stuttgart übernommen.

Ihr Know-how im Bereich der Plattenlaufwerke will Canon Electronics Inc. der BASF AG zur Verfügung stellen. Ein Vertrag über die Lieferung von Produktionstechnologie für Mini-Floppydisk-Laufwerke werde gegen Jahresende unterzeichnet, berichtet die japanische Tageszeitung Nikkei Sangyo.

Prosystem GmbH wird künftig das Programm des amerikanischen LAN-Anbieters Corvus Systems vertreiben. Ein entsprechender Vertrag wurde jetzt geschlossen. Der europäische Anteil am gesamten Corvus-Umsatz soll von derzeit 20 Prozent auf 50 Prozent in den nächsten Jahren gesteigert werden.

Einen Vertrag für eine Zusammenarbeit auf den Gebieten Anwendungstechnologie und Systensoftware haben Management Science America Inc. (MSA) und Applied Data Research, Inc. unterzeichnet. Die Systeme beider Unternehmen sollen gemeinsam vertrieben werden.

Seine erste Niederlassung in Großbritannien hat kürzlich das Münchner Systemhaus PCS Periphere Computer Systeme GmbH gegründet. Das Tochterunternehmen PCS Cadmus Ltd. wird mit der gesamten Hardware- und Softwareproduktpalette des Konzerns auf dem englischen Markt vertreten sein. Zum Schritt nach Großbritannien entschloß sich das Unternehmen, weil eigenen Angaben zufolge in diesem Land eine verstärkte Nachfrage nach dem PCS-Unix-Supermikro Cadmus 9000 herrscht.

Ein neues Unternehmen mit dem Namen Racal-Norsk Ltd. haben Racal Electronics PIc und Norsk Data gegründet. Grund für das Joint-venture ist die Entwicklung von Computersystemen mit künstlicher Intelligenz für die Anwendungsbereiche Verteidigung, Ingenieurwesen, Ausbildung, Petrochemie und Finanzen. Racal wird 51 Prozent, Norsk Data 49 Prozent der Gesellschaft übernehmen.

Ihr Stammkapital auf 1,6 Millionen Mark erhöht hat die Corbit Aktiengesellschaft, Haar bei München. Mit dieser Maßnahme will das vor einem Jahr als autorisierter Systemdistributor von Digital Equipment gestartete Unternehmen sein wirtschaftliches Wachstum sichern und weiteren Spielraum für Neuinvestitionen schaffen. Im ersten Geschäftsjahr erwartet die Corbit AG einen Umsatz von 6, 5 Millionen Mark.

Aufträge über die Lieferung von Winchester-Disk-Laufwerken ST212 im Gesamtwert von über 100 Millionen Dollar hat die Seagate Technology kürzlich von acht großen Mikrocomputerherstellern hereinnehmen können. Nach Angaben von Finis Conner, Vice-Chairman des Unternehmens, wird Seagate die 51/4Zoll-Winchester-Laufwerke künftig auch an Altos Computer Systems, Convergent Technologies Inc., Allen Bradley, Industrial Micro Systems, Lanier, NCR Corp., Seequa und Stearns liefern.

Der finnische Computerhersteller Nokia Data und die schwedische Honeywell Bull AB haben einen Vertrag abgeschlossen, der Honeywell jetzt das Marketing und den Vertrieb von Nokia-Software überträgt. Diese Vereinbarung soll den Software-Export des finnischen Unternehmens in Schweden stärker ankurbeln.