Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.05.1989

Einen Computerkurs zum Selbststudium des Betriebsystems Unix bringt der Generalimporteur X-Time aus; dem französischen Arzier auf den Markt. Das Computer-Lernprogramm umfaßt fünf Module von der Einführung bis hin zum Super-User-Studium und der Programmie

Einen Computerkurs zum Selbststudium des Betriebsystems Unix bringt der Generalimporteur X-Time aus; dem französischen Arzier auf den Markt. Das Computer-Lernprogramm umfaßt fünf Module von der Einführung bis hin zum Super-User-Studium und der Programmiersprache C.

Das schwedische Verteidigungsministerium gab den Abschluß eines Vertrages mit AT&T Federal Systems über den Einsatz des System V/MLS das der SVID entspricht. Die Militärs wollen damit ihre Rechner von NCR, Norsk Data AB und Dias Data AB betreiben. AT&T hofft nun auch auf Aufträge von schwedischen Zivilbehörden.

Hewlett-Packards neueste Version des Betriebsystems HP-UX Release 6.5, entspricht nach Angaben aus der Bad Homburger HP-Zentrale AT&Ts Unix System V.3 und erfüllt X/Open XPG2. HP hat es damit erreicht, das X/Open Common Applications Environment als grundlegenden Standard und X/Open-Erweiterungen wie etwa die Internationalisierung in HP-UX und seine Subsysteme für die Workstation-Familie HP9000 einzubringen.

Das Dialog-Anwendungssystem Dias der GSE Graeber Software-Entwicklung aus Saarbrücken ist nun auch unter Unix V.3 und SCO-Xenix einsatzklar sowie X/Open-konform. Bislang beschränkte sich der Einsatz des Entwicklungs- und Laufzeitsystems für Cobol-Dialoganwendungen auf Sinix und Siemens-Rechner der Serie MX.

Mit einer durchgängig deutschsprachigen Benutzeroberfläche erscheint jetzt das neue Release 2.0 der Bürosoftware Alis für Unix-Anwender auf dem Markt. Die mbp Software & Systems GmbH aus Dortmund gibt gleichzeitig eine Erweiterung der Hardwareplattform für das integrierte Paket bekannt. Ein weiterer Schwerpunkt von Alis 2.0 sind zudem neue Systemlösungen für die Kommunikation über öffentliche Netze sowie neue Gateway-Funktionen zu zentralen Host-Systemen wie zum Beispiel 3270-Zugang und Snads- sowie Profs-Gateway.

Unter dem Namen Moby entsteht im Fachbereich Informatik an der Universität Oldenburg in Zusammenarbeit mit der PCS Computer Systeme GmbH, München, ein Programmsystem, das in der Lage sein wird, Bürosituationen am Rechner nachzubilden und die entworfenen Modelle zu analysieren, zu simulieren, zu verändern und zu optimieren. Der Prototyp wird in der Programmiersprache Smalltalk-80 unter dem Betriebssystem Unix auf Cadmus-Rechnern implementiert.

Das erste Unix-Betriebssystem, das auf einer durchgehenden Familie von RlSC-Maschinen auf Basis des Motorola 88000 läuft, kündigt Data General mit DG/UX 4.10 an. DG/UX berücksichtigt diverse Industriestandards und ist eine kommerziell einsetzbare Unix-Implementation, die zu System V Release 3 von AT&T sowie BSD 4.3 kompatibel ist.