Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.09.1990

Einen Software-Trainer für Jura-Studenten und Rechtsreferendare kündigt die C. H. Beck'sche Verlagsbuchhandlung, München, für Oktober 1990 an. Der Anbieter beschreibt die PC-Software "Terminus" als ein dialogorientiertes Programm zu Wissensverwaltung,

Einen Software-Trainer für Jura-Studenten und Rechtsreferendare kündigt die C. H. Beck'sche Verlagsbuchhandlung, München, für Oktober 1990 an. Der Anbieter beschreibt die PC-Software "Terminus" als ein dialogorientiertes Programm zu Wissensverwaltung, mit dem juristische Definitionen und Entscheidungsabläufe über eine Hierarchie von elektronischen Karteikarten eingeübt werden können. Der Preis für den Definitions-Trainer liegt bei 200 Mark.

Informationen: C.H. Beck'sche Verlagsbuchhandlung, Wilhelmstraße 9, 8000 München 40, Telefon 089/381 89-266

Mit dem "DBMS-Interface Module" hat die Molecular Design MDL AG aus dem schweizerischen Allschwil eine Schnittstelle zwischen ihrem chemischen Informationssystem "MACCS-II" und dem relationalen Datenbank-Produkt Rdb/ VMS von Digital Equipment geschaffen. Damit kann die nach chemischen Strukturen organisierten der Chemie-Datenbank auf Rdb-Daten zugreifen.

Informationen: Molecular Design MDL AG, Mühlbachweg 9, 4123 Allschwil 2, Telefon 00 41-61/63 21 80

Eine Ergänzung zum Hafeninformations- und Dokumentationssystem "Compass" stellt die dbh Datenbank Bremische Häfen GmbH vor: Seehafenspediteure haben jetzt die Möglichkeit, über ihre dbh-Terminals im Dialog mit dem dbh-Rechner Versicherungspolicen in eigener Regie herzustellen. Dabei können alle im System vorhandenen Daten vollständig genutzt werden.

Informationen: Datenbank Bremische Häfen GmbH, Faulenstraße 31, 2800 Bremen 1, Telefon 04 21/3 09 02 01.

Ein Lagerverwaltungssystem für IBM-kompatible PCs stellt die Wittek GmbH, Hürth, mit ihrem Produkt "Infocontrol 1001" vor. Das 25 000 Mark teuere Informationssystem dient der Automatisierung der Abläufe vom Wareneingang bis zum -ausgang und der Bestandsüberwachung.

Informationen: Wittek GmbH, Hans-Böckler-Straße 21a, 5030 Hürth, Telefon 0 22 33/7 70 32

Das Werksatzumbruch-System "Tex" von der kalifornischen Personal Tex Inc. Iiefert der deutsche Distributor Gesycom GmbH, Aachen, ab sofort auch für Unix-Systeme. Zu dem System wird das Makropaket "Chemtex" mitgeliefert, mit dem auf einfache Art chemische Formeln hergestellt werden können. Zum Lieferumfang zählen ferner Bildschirmtreiber, diverse Laserdrucker-Treiber sowie eine Reihe von Dienst- und Public-Domain-Programmen.

Informationen: Gesycom GmbH, Eupener Straße 22, 5100 Aachen, Telefon 0 24 1/6 70 01.

Zulieferbetrieben der Automobilbranche bietet die Hüngsberg & Co. GmbH in München das Verarbeitungsprogramm "Daxbank". In Zusammenarbeit mit dem Kommunikationssystem PS/2-Dax für VDA/FTP 4914 können Lieferabrufe, Feinabrufe sowie Zahlungsavise automatisch in die Daxbank eingelesen und verarbeitet werden. Außerdem lassen sich mit dem System Lieferscheine und Rechnungen erstellen. Das System enthält die wichtigsten vom Verband der Automobilindustrie festgelegten Datenformate.

Informationen: Hüngsberg & Co. GmbH, Bürgermeister-Wagner-Straße 1a, 8046 Garching bei München, Telefon 089/320 50 00.