Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.12.1988

Einen Unix-Supercomputer will Fiat, der Turiner Autokonzern, im laufenden Quartal in Betrieb nehmen. Die Cray-Maschine des Typs X-MP14se, die mit einem Kaufpreis von 2,5 Millionen Dollar zu den billigeren Produkten des amerikanischen Parallelrechner-Hers

Einen Unix-Supercomputer will Fiat, der Turiner Autokonzern, im laufenden Quartal in Betrieb nehmen. Die Cray-Maschine des Typs X-MP/14se, die mit einem Kaufpreis von 2,5 Millionen Dollar zu den billigeren Produkten des amerikanischen Parallelrechner-Herstellers gehört, wird unter Unicos laufen, dem Unix-Derivat von Cray. Die Einsatzgebiete sollen von CAE über Design-Optimierung bis hin zur Simulation von Aerodynamik-Tests und Auffahrunfällen reichen.

Chinesische Wetterfrösche bekommen amerikanische Unterstützung: Control Data liefert den volksrepublikanischen Meteorologen zwei Mainframes und etliche Workstations für das Verwaltungszentrum des Wetteramts in Peking. Wert der Installation: 12,6 Millionen Mark.