Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.01.1999 - 

Einfacher Remote Access für NT und Vines

Einfacher Remote Access für NT und Vines Via Web unkompliziert im Firmennetz arbeiten

SAN MATEO (IDG) - Sichere Zugriffe auf das Unternehmensnetz über das Internet sollen für Anwender von "Streettalk" auch ohne Virtual Private Networks (VPNs) möglich sein. Das verspricht Banyan Systems mit seinem "Banyan Intranet Connect".

Sich ins Internet einwählen und schnell noch eine Präsentation vom eigenen Rechner in das Verzeichnis eines Kollegen in der Firma kopieren - wer möchte das nicht gelegentlich? Banyans Version 1.6 von Intranet Connect soll es möglich machen - noch dazu ohne großen Aufwand.

Laut Anbieter sind die Zugriffe auf Unternehmensressourcen von jedem Browser aus möglich, der Windows Secure Sockets Layer unterstützt. Zum Funktionsumfang der Lösung gehören E-Mail-, Druck- und Dateidienste. Auch Administratoren können das Tool einsetzen: Über das Web vermögen sie mit Intranet Connect Login- Optionen zu überprüfen, etwa die Anzahl der erlaubten Fehlversuche beim Einwählen. Außerdem soll es möglich sein, Pop-up-Nachrichten an die eingeloggten Anwender zu schicken.

Leider gibt es Einschränkungen: Intranet Access funktioniert nur in Banyan- oder NT-Umgebungen (auch hier muß ein separater Server mit Version 7.0 oder höher von Banyan Vines beziehungsweise Streettalk für NT 7.5 oder höher vorhanden sein). Der Preis für die Server-Lizenz liegt bei rund 1000 Dollar, für 25 Anwender fallen noch einmal 500 Dollar an.