Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.07.2005

Einfachere Lizenzen für Linux

Von IBM-Mainframe auf E-Server wechseln.

Anwender, die das Betriebssystem Suse Linux Enterprise Server 9 auf IBM-Mainframes einsetzen, erhalten ein flexibleres und preislich günstigeres Lizenzmodell. Novell bietet ihnen den Erwerb von Lizenzen in hoher Zahl, wobei es Rabatte von bis zu 50 Prozent gegenüber dem Standardlistenpreis gibt.

Die Z-Series-Mainframe-Anwender dürfen ihre Linux-Lizenzen für beliebige IBM-E-Server verwenden, also unabhängig davon, ob diese auf der x86-, AMD64-, EM64T-, Itanium oder der Power-Plattform (P- und I-Series) basieren. Unbeeinträchtigt von der Architektur gilt eine Lizenz pro Server. Damit ist es möglich, Linux-Anwendungen auf andere Server zu verlegen, ohne zunächst neue Lizenzen aushandeln zu müssen. (ls)