Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.10.1996 - 

Lösung für den Kopierschutz gefunden

Einigung über DVD kurz vor dem Abschluß

Vertreter der Film- und Musikbranche hatten den DVD-Herstellern mit rechtlichen Schritten gedroht, falls diese es zulassen würden, daß Endverbraucher DVD-Filme auf die gleiche Weise kopieren könnten wie Videokasetten. Von seiten der Computerhersteller zeichnet sich dazu jetzt eine technische Lösung ab. Brancheninsidern zufolge haben die Firmen entdeckt, daß es durch die Codierung von Schlüsselbereichen auf den Disks möglich ist, die korrekte Bilddarstellung bei der Wiedergabe kopierter Inhalte zu verhindern.

Bei diesen Sektoren handelt es sich um sogenannte I-Frames, die einen Großteil der Daten jeder neuen Filmsequenz enthalten. Bei der DVD überträgt der I-Frame-Sektor immer das gesamte Bild. Nachfolgende Frames enthalten nur die Veränderungen. Werden die I-Frame-Informationen verschlüsselt, ist der größte Teil des Bildes nicht mehr erkennbar.