Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.03.2001 - 

Viag Interkom

Einkauf via Handy und ASP-Angebot

Neue Anwendungen rund um Mobilfunk und Internet stehen auf dem Stand von Viag Interkom im Vordergrund. In naher Zukunft soll es möglich sein, mit dem Handy online einzukaufen und zu bezahlen. Die Telefonnummer, die SIM-Card und eine zusätzliche PIN, die bei jedem Bezahlvorgang eingegeben werden muss, sorgen, so Viag Interkom, für eine sichere Identifizierung. Der Anbieter startet zur CeBIT ein Pilotprojekt, an dem bis zu 1000 Kunden als M-Payment-Anwender teilnehmen können. Zudem werden dem Anwender im Rahmen der "Location Based Services" auf Wunsch nützliche Informationen wie die Entfernung zur nächsten Tankstelle zugesandt, ohne dass er davor seinen aktuellen Standort eingeben muss.

Um die wachsende Datenmenge bewältigen zu können, plant der Mobilfunk-Anbieter zudem ein neues Hochgeschwindigkeitsnetz auf der Basis von Glasfasern, wobei Transferraten von bis zu 800 Gbit/s erreicht werden sollen. Freie Kapazitäten sollen an Carrier und ISPs verkauft werden.

Über das Internet-Portal von "E-nfrasruktur" bietet Viag Interkom Application-Service-Providing an. Kunden aus dem Mittelstand können auf diesem Weg Office-Pakete und Grafiksoftware beziehen. Auch Videokonferenzen sind im Leistungsspektrum.

Informationen:Viag Interkom GmbH & Co., Georg-Brauchle-Ring 23-25, 80992 München,

Tel.: 089/24 42-12 14, Fax.: 089/24 42-12 18,

www.viaginterkom.de

Halle 25, Stand D 50