Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.10.1984 - 

Leiterplattenentflechtung auf ITT:

Einsatz auch als CAD-Satellit möglich

BERGHEIM (pi) - Um den Anwendern von ITT-Rechnern die Möglichkeit zu geben, Leiterplatten auf dem ITT 3030 zu entflechten, wurde das Softwarepaket "Mikrograf MG 1" der BCS aus Bergheim auf diesem Rechner implementiert.

Das System besteht aus dem ITT-Rechner, einem grafischen Bildschirm mit 512 x 512 Bildpunkten, dem grafikfähigen Drucker Sekonic SP-80 (Epson, Tandberg, Siemens, ITOH), dem DIN-A3-Plotter Sekonic SPL-400 oder HP-7475A und dem Softwarepaket MG 1.

Mit diesem System ist die automatische Entflechtung von Einfach-Europakarten mit 1/40 Zoll und Doppeleuropakarten von 1/20 Zoll möglich.

Das System liefert neben der Entflechtung auch Wraplisten und die Zeichnungserstellung aus den Bauteil- und Verbindungslisten.

Eine umfangreiche Bauteilebibliothek gehört ebenso zum Lieferumfang, wie die Softwareschnittstelle zu Calay- und Racal CAD-Anlagen. Dadurch kann das ITT-System, nach Mitteilung aus Bergheim, als Satellit eingesetzt werden, um die Datenerfassung und die Plazierung der Bauelemente vorzunehmen. Das automatische Routing kann dann von diesen Anlagen vorgenommen werden.

Der Komplettpreis des Systems liegt bei rund 37 000 Mark. Die Implementierung kann auf folgender Gerätekonfiguration vorgenommen werden: ITT 3030 mit 2 x 5 1/4-ZollLaufwerken mit 560 KB und 256-KRam-Karte.

Für 6500 Mark wird das Zeichnungserstellungs-Softwarepaket "Interakt" auf diesen Rechnern und der beschriebenen Peripherie angeboten.

Informationen: BCS, Malvenweg 3, 5010 Bergheim 3, Tel.: 0 22 71/9 59 25.