Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.12.1989 - 

Diebold-Berater stellen Auswahlkriterien vor

Einsatz innovativer Software-Entwicklungsssteme

01.12.1989

FRANKFURT (CW) - Zu einem Seminar über Computer Aided Software Engineering (CASE) lädt die Diebold Deutschland GmbH am 19. Dezember nach Frankfurt ein.

Entwicklungswerkzeuge einer neuen Generation haben, so Diebold, im Szenario der Software Entwicklung einen festen Platz eingenommen. Für fast alle Aufgaben der Anwendungserstellung und -betreuung gibt es leistungsfähige isolierte sowie teilweise integrierte Werkzeuge. Im Blick auf die Leistungsanforderungen der Entwicklungsbereiche stellt Diebold fest, daß trotz moderner SW-Entwicklungstools, die Produktivität den Betriebserfordernissen hinterherhinkt.

So ist nach Beobachtung des Frankfurter Marktforschungs- und Beratungsunternehmens die Diskussion um moderne Werkzeuge erneut entfacht. Neben dem vielzitierten Argument der Automatisierung des Entwicklungsprozesses rangieren

erhebliche Produktivitätssteigerungen und Qualitätsgewinne an oberster Stelle der Anbieterversprechungen. Im Marktsegment "CASE'' werden bekannte sowie neue Produkte plaziert. Für den Betrachter stellt sich, so Diebold, die Frage: Ist CASE wieder einmal nur ein Schlagwort am Informatikhimmel oder wirklich eine seriöse Zukunftsalternative?

Vor diesem Fragehorizont hat das Diebold-Seminar zum Ziel im Mix von Theorie und Praxis Leitlinien für Entscheidungen zu geben. Diebold-Berater und Anwender

durchleuchten das Dickicht des Marktangebotes auf relevante Entwicklungstools. Als Schwerpunkte erörtert werden CASE-Stand und -Technik, Leistungsmerkmale,

Integrationsmöglichkeiten sowie Hardwarevoraussetzung, und Systemportabilität. +

Informationen: Diebold Deutschland GmbH, Feuerbachstraße 8, 6000 Frankfurt 1.

Telefon 0 69 / 71 07 187