Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.10.1994

Einsteigerseminar Autocad 12 - Grundlagen des CAD

Wolfgang Auger, BHV Verlag, Korschenbroich 1993, 222 Seiten, 19,80 Mark

Anwendern, die erste Schritte in Richtung computergestuetztes Design unternehmen wollen, bietet der BHV Verlag mit diesem Titel ein Basisseminar fuer den Umgang mit "Autocad 12" an. Das Buch beschreibt in einfacher Sprache und anhand vieler Bilder, wie sich eine Idee durch den gezielten Einsatz der verschiedenen Autocad- Funktionen in eine professionelle technische Zeichnung umsetzen laesst.

Wolfgang Auger eroertert zunaechst die Hardwarevoraussetzungen und Installationsformalien fuer den Einsatz von Autocad und fuehrt den Leser in die Fachterminologie ein. In einem zweiten Schritt stellt er das Bildschirmmenue vor und zeigt, wie sich ein erster Prototyp entwerfen und abspeichern laesst. Auf dieser Basis wird der Umgang mit Linien, Polylinien, Baendern, Ellipsen und Polygonen sowie Texten als den Basiselementen einer Zeichnung erlaeutert.

Der zweite Hauptteil beschaeftigt sich mit fortgeschrittenen Techniken zur Darstellung von Zeichnungen, der Steuerung verschiedener Ansichten, der Verwendung von Linientypen und der Layer-Steuerung ueber die Dialogfenster des Programms. Detaillierte Ausfuehrungen zur Bemassung verschiedener Objekttypen schliessen sich an.

Nuetzliche Uebungen fuehren den Leser jeweils ueber einfachste Beispiele an komplexe Zeichnungen heran.

Potentielle Nutzniesser sind sowohl Benutzer der Autocad-Versionen 2.5 bis 11.0 als auch Einsteiger, die sich in die aktuelle Version 12 einarbeiten wollen. Leser, die ueber aeltere Ausfuehrungen verfuegen, sind ebenfalls angesprochen, weil Auger regelmaessig auf Abweichungen von Version 12 hinweist. Wer keine Zeit hat, dicke Handbuecher zu waelzen, ist mit dem preiswerten Titel gut beraten.