Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Einstieg ins Netzgeschaeft macht der Gates-Company Schwierigkeiten Microsoft stoppt weltweit alle Beta-Vorfuehrungen von Hermes

24.09.1993

BERLIN (hi) - Microsofts Einstieg in das Netzwerkgeschaeft gestaltet sich offenbar schwieriger als erwartet. Nach den zahlreichen Verzoegerungen bei der Auslieferung von Windows NT bereitet Big Green nun die geplante Netzwerk-Management-Plattform "Hermes" Probleme. Ueberraschend stoppten die Redmonder weltweit alle Vorfuehrungen von Hermes.

Ebenso ueberrascht ueber das Vorfuehrungsverbot waren die Teilnehmer der zweiten Krone-Netzwerkkonferenz, in deren Umfeld Hermes den deutschen Anwendern zum erstenmal praesentiert werden sollte, zumal Microsoft ein erstes Beta-Release bereits auf der Interop in Amerika vorgefuehrt hatte. Darueber hinaus wollte die Berliner Krone Netzwerk Service, ein Kooperationspartner von Microsoft in Sachen Networking, eigentlich allen Teilnehmern erste Beta-Kits zur Verfuegung stellen.

Hermes, das fuer Eckhard Voelcker, Geschaeftsfuehrer des Bereichs Krone Netzwerk Service, "den Traum jedes Netzwerkadministrators darstellt", soll mit Features wie Update-, Inventar-, Lizenzverwaltung, PC-Fernsteuerung fuer den Support oder Management der Server-Software die Verwaltung komplexer Netze erleichtern. Insider vermuten aufgrund der geplatzten Vorfuehrung allerdings, dass die Mannschaft um Bill Gates die Komplexitaet des Netz- Managements unterschaetzt hat und sich mit Hermes immer noch im Alpha-Sta- dium befindet.

Die deutsche Microsoft Niederlassung in Unterschleissheim wollte gegenueber der COMPUTERWOCHE ein entsprechendes Vorfuehrungsverbot von Hermes nicht bestaetigten und teilte lediglich mit, dass in Deutschland derzeit noch keine Beta-Releases der Management- Plattform verfuegbar sind.

Gateway fuer /370 und AS/400 kommt noch 1993

Darueber, ob die amerikanische Mutter bereits ueber Beta-Versionen verfuege, wisse man in der deutschen Zentrale in Unterschleissheim nicht Bescheid, so eine Pressesprecherin. Mehr Erfolg scheinen die Redmonder dagegen mit ihrem "SNA-Server" fuer Windows NT und den Windows NT Advanced Server zu haben.

Das Gateway zur IBM /370 sowie zur AS/400 ist nach Auskunft eines Microsoft-Mitarbeiters "de facto im Beta-Stadium verfuegbar" und soll in der englischen Ver- sion noch in diesem Jahr auf den deutschen Markt kommen. Ein deutsches Release ist nach Angaben von Microsoft allerdings nicht geplant.