Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.02.1990

Einundleipzig, zweiundleipzig . . . Sebastian Trauerwein Information Resources Manager

Die Hannover-Messe AG hat die ganze Branche daran gewöhnt, daß der einzige Zweck der CeBIT ein ritualisiertes Gesichtsbad-in-der-Menge-nehmen ist, ein periodisches Massentreffen ohne Qualitätsanspruch. Als solches hat CeBIT in der Tat einen gewissen Charme entwickelt - man denke an die Mittelstands-Demos von Nixdorf, Kienzle, Triumph-Adler oder Olympia. Messegast Trauerwein mußte zwar oft ohne Information nach Hause gehen, nie jedoch ohne Werbegeschenk. Daß sich das jemals ändern könnte, hätte bis vor kurzem niemand gedacht. Wer jetzt freilich meint, bei Nixdorf käme es doch auf ein paar unnütze Ausgaben mehr oder weniger auch nicht mehr an, der denkt in die falsche Richtung. Sebastian sagt nur "Leipzig". Eigentlich verwunderlich, daß zwar über die zukünftige Verwendung des Hauptstadt-Provisoriums Bonn bereits laut nachgedacht wird, während das Messe-Provisorium Hannover unerwähnt bleibt. Oder sollte es längst Joint-venture-Verhandlungen zwischen den Privatquartier-Vermieterinnen der Hauptstadt Niedersachsens und einer entsprechenden neuen Initiative in der sächsischen Messe-Metropole geben?