Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.06.1978

Einzelplatzsysteme TC800:Olivetti-Terminals für neun Banken

FRANKFURT (pi) - Die Firma Olivetti hat bei der Deutschen Bundesbank in Frankfurt und bei insgesamt acht Landeszentralbank-Hauptverwaltungen Terminalsysteme des Typs "TC 800" installiert. Es handelt sich dabei um Einzelplatzkonfigurationen, die jeweils eine 24 KB-Steuereinheit, eine alphanumerische Tastatur, einen Matrixdrucker sowie eine Floppy-Disk-Einheit umfassen.

Die Landeszentralbanken erfassen mit den Olivetti-Systemen die Daten aus An- und Verkäufen von Bundesschatzbriefen und von Investitionsgeschäften. Die Werte werden bei der Eingabe automatisch geprüft, dann vorverarbeitet und zwischengespeichert. Einmal täglich erfolgt die Übertragung der Daten über Wählleitungen zu einem Olivetti-Datenerfassungssystem DE 523 in der Bundesbank.

Bei ihrem Empfang erfolgt zunächst noch einmal eine Überprüfung der Daten auf ihre Richtigkeit - anschließend werden sie auf Magnetband aufgezeichnet, das dann von einer IBM 370/158 ausgewertet wird. Die Ergebnisse gelangen schließlich über das DESystem 523 zu den Terminalsystemen in den Landesbanken.