Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.10.1989 - 

Neue X.400-Produkte von Softswitch und Telenet

Electonic-Mail-Systeme wachsen über Gateways zusammen

CHICAGO (IDG) - Aufgrund wachsender Kundennachfrage und ausgereifterer X.400-Standards wachsen öffentliche und private Mail-Systeme stärker zusammen. Dieser Trend wurde auch auf der kürzlich stattgefundenen sechsten jährlichen Konferenz des Electronic-

Mail Verbandes in Chicago deutlich.

Angeführt wurde die Liste der gemeinsamen X.400-Anstrengungen von Soft-Switch aus Wayne. Dieses Unternehmen stellte zusammen mit McGraw-Hill News und der Tochtergesellschaft von U.S. Sprint Communications Co., Telenet Communications Corporation, ein sechsmonatiges X.400-Pilotprogramm in Aussicht.

Softswitch führte anläßlich der E-Mail-Veranstaltung auch eine Linie von Turnkey-Lösungen auf der Basis von X.400-Gateway-Produkten für IBM-Host basierte Mail-Systeme ein. Die sich an die Chips 80386SX von Intel und 68000 von Motorola anlehnenden 400*Link Modelle 10 und 20" liegen in der Preislage von 35 000 und 65 000 DoIlar. Sie stellen die Verbindung zu den IBM-Hostrechner via der Systems Network Architecture LU6.2 her und ermöglichen den Betrieb des X.400-Netzwerks über X.25.

In einem gesonderten Announcement erklärte Telenet, daß das Unternehmen auch eine Lizenz für das "Central EMail X.400 Gateway Product" von Softswitch übernommen hat. Der neue Dienst, der im ersten Quartal 1990 zur Verfügung stehen soll, gestattet den Benutzern einen direkten Anschluß an das Telenet-Produkt Telemail 400 ohne den Einkauf zusätzlicher Software.

Erweiterungen und Neuheiten

Weitere Neuheiten: Die General Electric Information Services aus Rockville gab bekannt, daß sie ihr "Quik-Comm E-Mail' mit einem X.400-Zugang bestückt; AT&T schließlich stellte ein Werkzeug vor, um ein unternehmensweites Directory zwischen verschiedenen privaten MHS-Systemen von AT&T "auf die Beine zu stellen".

Außerdem hält der Telecom-Gigant X.400-Erweiterungen für seine Arbeitsgruppen-Rechner 3B2 und 6386 sowie eine NetWare-Version von PMX/Star Mail für LANs bereit. +