Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.07.1984

Electronic Disk statt Floppy Drive

AYLESBURY (pi) - Eine "Electronic Disc" für die Bürocomputer von IBM ist jetzt von Dilog International, Aylesbury, zum Einsatz in neuen sowie bestehenden Arbeitsplatz-Multiuser und Multi-tasking-Installationen verfügbar.

Die Electronic Disc wird in einen freien Steckplatz eines IBM PC oder PC-XT installiert. Nach Herstellerangaben ermöglicht der Speicher den sofortigen Datenzugriff 50mal schneller als auf eine Diskette. Ebenso sei kontinuierliches Scrolling von Textdokumenten, schnelles Sortieren der Daten und andere plattenabhängige Verarbeitung ohne Start-/Stop-Aspekt der typischen Floppy-Disk-Operationen möglich.

Der auf Hardware aufgebaute Speicher werde auch durch Fehler des Benutzers sowie Stromausfälle nicht gelöscht. Die Notwendigkeit zum konstanten Sichern und Zurückladen der Daten auf und von einer Diskette durch Programmroutinen entfällt. Ebenso können die Daten nicht mehr durch mechanische Einflüsse wie "Headcrash" oder Diskettenfehler zerstört werden.

Informationen: Dilog International, 12 Temple Square, Aylesbury, Bucks HP 2QL, Tel.: 02 96/8 41 01.