Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.05.1991 - 

Mit grafischer Benutzeroberfläche und Maus

Elektrische Anlagen werden auf dem SPARC-Rechner geplant

KONSTANZ (CW) - Für die Planung von elektronischen Anlagen ist das Produkt "Elan X" konzipiert das die Racos GmbH, Konstanz, vorgestellt hat. Das Softwaresystem läuft auf SPARC-Workstations und -Laptops unter Sunos, dem Unix-Derivat von Sun Microsystems; als Benutzeroberfläche kommt der X11-Standard beziehungsweise das darauf basierende OSF/Motif zum Einsatz.

Wie der Anbieter mitteilt, umfaßt Elan-X sämtliche für die Stromlaufplan-Bearbeitung notwendigen Funktionen. Dazu gehören die interaktive Anlagenverkabelung zur Klemmen- und Steckerplanung, die SPS-Kopplung, die Erstellung und Verwaltung von Geräte- und Stücklisten, die Verdrahtunge das Schaltschrank-Layout sowie die "Normtext"-Verarbeitung.

Als Alleinstellungsmerkmal des Produkts nennt das Software-Unternehmen vom Bodensee dessen Bedienkomfort, den die Window-Technik und die Einhandbedienung per Maus mit sich brächten. Während Schnittstellen für VNS, Medusa, und Autocad/DXF bereits zur Verfügung stünden, sei die Portierung des Softwareprodukts auf weitere Unix-Systeme noch in Arbeit. Elan-X kostet zwischen 8500 und 48 000 Mark.