Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.06.2003 - 

Umsetzung der EU-Richtlinie

Elektro-Industrie baut Altgeräte-Register auf

MÜNCHEN (CW) - Für die nationale Umsetzung der EU-Richtlinie zur Entsorgung von Elektronikgeräten haben die Branchenverbände ZVEI und Bitkom die Projektgesellschaft "Elektro-Altgeräte Register" (EAR) gegründet.

Ziel der noch im Aufbau befindlichen Gesellschaft ist es, eine branchenübergreifende Registrierungs- und Koordinationsstelle aufzubauen, die die Finanzierung und Abwicklung der Rücknahme gebrauchter Elektrogeräte überwacht. Damit unterstützen der Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI) und der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (Bitkom) gemeinsam die vom Bundesumweltministerium veröffentlichten Eckpunkte zur geplanten Elektroverordnung. Diese sieht vor, dass die Kommunen für die Sammlung der Altgeräte verantwortlich sind, während die Hersteller die Organisation und Finanzierung der Entsorgung übernehmen.

Die Industrie rechnet damit, dass mit Einführung der neuen Verordnung ab 2005 allein in Deutschland die Entsorgung von rund 1,1 Millionen Tonnen Elektrogeräte-Müll neu geregelt werden muss. Die von der Wirtschaft zu tragende Belastung für eine umweltverträgliche Verwertung schätzen die Verantwortlichen auf rund 350 bis 500 Millionen Euro pro Jahr.

Die Projektgesellschaft EAR, zu deren Geschäftsführer Hartmut Theusner ernannt wurde, soll sich um die Punkte Registrierung, Mengenerfassung, Abholkoordination, Nachweisführung und Teilnahmebeobachtung kümmern. Die Rücknahme und Entsorgung der Geräte wird sie nicht übernehmen. (rs)