Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.04.1978 - 

Benzing GmbH & Co.:

Elektronik ersetzt Kontrolluhr

SCHWENNINGEN (sf) - Die Firma Benzig, Schwenningen, hat ein neues elektronisches "Wächter"-Kontrollsystem entwickelt. Es soll herkömmliche Kontrolluhren ablösen.

Komponenten des "Collectagard"-Systems sind eine mikroprozessor-gesteuerte "Zentralstation", eine "Übernahmestation" sowie vom Wachpersonal mitgeführte Terminals. Über die Tastatur der zentralen Station lassen sich beliebig viele Programme für den Ablauf eines Kontrollganges eingeben und auf Magnetband-Kassetten speichern. Vor Beginn seiner "Runde" legt der Wachmann die entsprechende Kassette in die Zentralstation ein und überträgt das Programm mit Hilfe der Übernahmestation in sein tragbares Terminal. Unterwegs steuert er die jeweils vorgeschriebenen Kontrollpunkte (das System erlaubt maximal 80) an, und verbindet sein Terminal mit den dort fest installierten Wandstationen. Über Tastatur kann der Wachmann dann Unregelmäßigkeiten oder sonstige Bemerkungen in sein mobiles Gerät eingeben und dort speichern. Nach Beendigung des Kontrollganges wertet die Zentralstation die im Terminal gespeicherten Daten aus.

Informationen: Benzig GmbH & Co, Karlstr. 45, 722 Schwenningen In Hannover: CeBIT C-6601