Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.03.1992 - 

Retix GmbH:

Elektronische Post kommt bei inkompatiblen Partnern an

Für den Einsatz in offenen Systemen präsentiert das Unternehmen Retix GmbH aus Sulzbach im Taunus OSI-Lösungen. Im Mittelpunkt der Messepräsentation steht ein Programm zur Verbindung inkompatibler Electronic-Mail-Systeme.

Das Produkt mit der Bezeichnung "Open Server 400" verbindet nach Angaben des Herstellers inkompatible E-Mail-Systeme wie "CC:Mail" von Lotus, Netware und Wordperfect Office. Das Programmpaket fungiert als zentrale Konvertierungs- und Übertragungseinrichtung zwischen unterschiedlichen lokalen oder entfernten PC-Netzwerken. Die Software unterstützt die Netzwerk-Betriebssysteme LAN Manager, Novell Netware und Banyan Vines. Die Übertragung erfolgt nach Protokoll X.400. Dadurch ist der Zugang zu öffentlichen X.400-Angeboten, wie AT&T Mail 400 in den USA, Atlas 400 in Frankreich und Telebox 400 in Deutschland möglich.

Für Netzwerke unter dem Betriebssystem Unix System V zeigt das Unternehmen ein OSI-konformes Softwarepaket. Es beinhaltet die folgenden Programme: MH-440, X.400 MHS, MP-130 X.400 to smtp Gateway, MH-445 X.400 Gateway API, DS-520 Ditributed Directory Services, FT-820 File Transfer, VT-720 Virtual Terminal, Access und Management.

Zur Verbindung von Multivendor-Netzwerken stellt das Unternehmen einen Bridge Router mit der Bezeichnung "4760" vor. Das Produkt arbeitet nach Angaben des Herstellers mit einer Routing-Geschwindigkeit von 7800 Packets per second (pps) und einer Bridging-Geschwindigkeit von 13 650 Packets per second. Das System unterstützt außerdem die Verbindung von lokalen Ethernet-Netzen zu Wide-Area-Networks.

Für Token-Ring-Netze zeigt das Unternehmen zwei Bridges mit der Bezeichnung "3660" und "3880". Das Modell 3660 unterstützt den Datentransfer zwischen 4-Mbit- und 16-Mbit-Ringen. Das Modell 3880 ermöglicht den Datentransfer zwischen einem 4-Mbit-LAN-Port und einem WAN-Port mit 2,048 Mbit. Beide Bridges sind nach Herstellerangaben mit IBM- und Novell-Umgebungen komatibel.

Informationen: Retix Deutschland GmbH, Otto-Volger-Straße 5a, 6231 Sulzbach/Taunus,

Telefon 0 61 96/5 05 00, Fax 0 61 96/50 50 50

Halle 12, Stand A10