Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.09.2006

ELO kooperiert mit Microsoft

Das eigene Produkt mit dem Office-Paket von Microsoft bündeln zu dürfen, diese Ehre gebührt nur ganz wenigen unabhängigen Softwarehäusern. Im DMS-Umfeld ist es die Stuttgarter ELO.

Von Dr. Ronald Wiltscheck

Ihr eigenes Dokumenten-Management-System (DMS) "ELO Office 7.0" bündelt die ELO Digital Office GmbH mit der Microsoft Office Small Business Edition 2003. Damit kombinieren die Stuttgarter Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Präsentation mit Werkzeugen zum Verwalten von Geschäftskontakten, zum Entwerfen von Marketingunterlagen und zur besseren Kommunikation mit Mitarbeitern und Kunden.

"ELO Office 7.0" ergänzt dieses Paket mit Einstiegsfunktionen für Dokumentenmanagement und Archivierung. Es basiert auf den aus dem Büroalltag bekannten Ordnungsprinzipien Archiv, Aktenschrank, Ordner und Register und ermöglicht mittelständischen Kunden den Einstieg ins Dokumentenmanagement. So ist etwa ELO Office so tief ins Microsoft Outlook integriert, dass man alle E-Mails, Aufgaben, Kalendereinträge und Kontakte aus diesem Client heraus direkt archivieren kann.

Als Frontend für dieses Paket ist ELO Office 7.0 vorgesehen, Word, Excel- und Powerpoint-Dateien können aber auch mittels Makros im Dokumenten Management System abgelegt werden. Office Power ist mit Schnittstellen zur ERP-Software von Sage und der CRM-Lösung von Super Office ausgestattet. Selbstredend ist die Anbinung von ELOOffice 7.0 an Microsoft-eigene ERP- und CRM-Pakete aus der "Dynamics"-Reihe gewährleistet. Dasselbe gilt für Tobits "David"-System und "RA-Micro", ein in Deutschland weit verbreitetes Kanzlei-Organisationsprogramm für Rechtsanwälte und Notare.

Das aus Vollversionen von ELO Office 7.0 Standard und Microsoft Office Small Business Edition 2003 bestehende "Office Power Paket" wird über die Software-Distributoren Maily, Trade Up, BHS Blinkert und COS vertrieben. Die zertifizierten ELO-Business-Partner beziehen die Software direkt vom Hersteller. Sechs von ihnen: Actiware, BCIS, Ehrig, GCT, Holme und ID-Netsolutions dürfen auch noch Endkunden in der Benutzung des Office-Power-Pakets schulen. Der empfohlene Endkundenpreis für diese Kombination beträgt 559 Euro netto. Das sind etwa 150 Euro weniger als die Summe der Preise der einzelnen Produkte. Das Software-Bundle ist ab sofort erhältlich. Das Paket enthält ein Handbuch zur Benutzung von ELO Office 7.0 einschließlich der Software auf DV. Microsofts Office Small Business Edition 2003 wird auf einer extra DVD mitgeliefert.

Beide Softwarepakete müssen beim Kunden auch einzeln installiert werden. Der Vorteil liegt im herabgesetzten Preis des Bundles.