Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.12.1998

Elsa entwickelt eigenen Prozessor

AACHEN (pi) - Elsa, ein Hersteller von Grafikkarten, Monitoren und Kommunikationsgeräten, hat den ersten eigenentwickelten Chip vorgestellt. Der "Elsacon"-Prozessor ist ein Kommunikations-Controller für den Einsatz in Kommunikations- und Netzwerkgeräten. Bisher mußte Elsa für diese Produkte CPUs anderer Hersteller zukaufen. Der Elsacon basiert auf der ARM-7-Technologie und beherrscht darüber hinaus verschiedene Funktionen aus der Netzwerktechnik und ein leistungsfähiges Speicher-Management. Elsa hat im laufenden Geschäftsjahr etwa eine Million Mark in die Entwicklung investiert. Der eigene Chip wird die Herstellungskosten der Kommunikationsprodukte wesentlich senken, da der Elsacon mehr Funktionen enthält als die bisherigen CPUs und damit rund 40 Prozent weniger externe Bauteile benötigt werden.