Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.04.1999

Elsa muß 1998 mit Verlust abschließen

AACHEN (CW) - Ein mehr als durchwachsenes Geschäftsjahr 1998 mußte die Elsa AG, Aachen, verbuchen. Der am Neuen Markt notierte Anbieter von PC-Grafikkarten und Datenkommunikations-Equipment schloß das zurückliegende Fiskaljahr mit einem Verlust aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit von 15,6 (Vorjahr: plus 15,4) Millionen Mark ab. Vorstandschef Theo Beisch machte den anhaltenden Preisverfall im PC-Markt sowie die Asienkrise für das enttäuschende Ergebnis verantwortlich. Zudem habe der Geschäftsbereich Da-tenkommunikation, der knapp 30 Prozent zu den Einnahmen beigesteuert hat, unter der Debatte um den Übertragungsstandard für die neue Modem-Generation (56 Kbit/s/V.90) gelitten. Vor diesem Hintergrund sei es ein Erfolg, daß das Unternehmen den Umsatz um 4,5 Prozent von 286,6 auf 299,5 Millionen Mark hat steigern können, hieß es. Für 1999 stellte der Elsa-Chef ein kräftiges Wachstum und ein deutlich positiveres Ergebnis in Aussicht. Um die Gewinndelle auszubügeln, soll unter anderem die Kostenstruktur verbessert werden.