Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.07.1983

Elteg will Inkompatibles kompatibel machen:Keine zusätzliche Kommunikation nötig

BALINGEN (pi) - Die Verbindung nicht kompatibler Systeme oder der Anschluß weiterer Peripherie soll mit dem Universal-lnterface und Daten-Converter "Synex-Plus" ermöglicht werden, den die Elteg-Elektronik GmbH, Balingen, jetzt anbietet.

Als Schnittstellen stellt Synex-Plus nach Angaben des Anbieters Qume oder Diablo, Centronics, V.24 sowie IEEE 448 und 20/60mA zur Verfügung. Das für den Anwender erforderliche integrierte Programm steuere Ein- und Ausgabe, so daß keine zusätzliche Kommunikation auf der Anwenderseite erforderlich sei.

Nach wie vor genüge der gewohnte Startbefehl. Wahlweise sei Einzel-oder Parallelbetrieb von gleichzeitig zwei Schnittstellen möglich. Dabei könne der Datenspeicher bis auf 64 KB ausgebaut und Daten bis zu 2000 Meter mit einer 2-Draht-Leitung übertragen werden.

Sein Produkt hält der Anbieter für folgende Anwendungen geeignet:

- Ersatz eines Typenrad- durch einen Matrixdrucker;

- zusätzlicher Anschluß und Programm für Telex-Computer;

- Anschluß von Lochstreifen-Stanz-und Lesegeräten Facit, GNT, Siemens;

- Anschluß von Fotosatz und NC-Steuerung;

-Verträglichkeit verschiedener Textsystemen;

-Datenaustausch verschiedener Systeme;

-externe Datenspeicherung.

Informationen: Elteg-Elektronik GmbH, Albblickstr. 3,7460 Balingen 1, Tel.0 74 33/61 32.