Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.04.2004 - 

Festplattenbibliothek schafft schnelle Backups

EMC bringt neue Speichergattung

MÜNCHEN (CW) - EMC-Chef Joe Tucci wollte seit längerem das Sortiment um "etwas im Bereich Bibliotheken" ergänzen. Wer dabei an Bandtechnik dachte, sieht sich getäuscht, denn die Kreativen bei EMC entwarfen eine neue Speichergattung: die "Disk Library"

EMC hat die Disk Library speziell für Daten-Backup und -Wiederherstellung entwickelt, die mehr als 50 Prozent aller Speicherverwaltungsaufgaben ausmachen.

Mit "Clariion DL700" (Kapazität 58 TB ohne Datenkompression) und "DL300" (12,5 TB) hat der Hersteller jetzt zwei Plattenbibliotheken auf den Markt gebracht, die mit kostengünstigen ATA-Laufwerken und Fibre-Channel-Anschluss bestückt sind. EMC beziffert die Single-Stream-Leistung auf 80 MB/s, was der Clariion DL700 zu einem Durchsatz von 425 MB/s verhilft. Die kleinere DL300 schafft 225 MB/s.

Die enthaltenen Bandemulationen sollen vollständig kompati-bel zu den Bandbibliotheken von ATL ("P"-Serie mit den Formaten LTO-1 und LTO-2), Adic ("Scalar"-Serie mit den Formaten DLT, Super-DLT) und Storagetek ("L"- und "97xx"-Familie mit den Formaten 9840 und 9940) sein, so dass bestehende Backup-Anwendungen und -Prozesse nicht verändert werden müssen. Die Geräte arbeiten mit den Backup-Programmen Tivoli Storage Manager von IBM, Legatos Networker, Netbackup und Backup Exec von Veritas zusammen und sollen demnächst auch für die Software von Commvault und CA eingerichtet werden.

Ebenfalls mitgeliefert wird ein Datenkompressionsverfahren, das die Speicherkapazität jeweils verdreifacht. (kk)

Abb: Disk Library spart Zeit

Beim Backup von 100 GB schlägt die Disk Library im Single-Stream-Modus die Bandkonkurrenz trotz angenommener Datenkompression (zwei zu eins) deutlich. Quelle: EMC