Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.08.1993 - 

Erste Kundenreaktion auf IBMs Massenentlassungen

EMC positioniert Speichersysteme Harmonix fuer AS/400 gegen IBM

HOPKINTON (IDG) - Massenspeicherspezialist EMC profitiert vom Konkurrenten IBM im AS/400-Speichermarkt in zweierlei Hinsicht. Einmal durch entsprechende Konkurrenzprodukte und zum anderen durch die Serviceleistungen.

Mit zwei Erweiterungen der Harmonix-Speichersubsysteme positioniert sich die EMC Corp. direkt gegen Produkte - etwa das 9337-System - der IBM. Die neuen Systeme "HX3C" und "HX3HA" arbeiten mit Raid-Level 1 und verarbeiten Datenmengen von 1,7 GB bis 6,8 GB. Die Preise bewegen sich zwischen 25 000 und 73 000 Dollar.

Wie die amerikanische Fachzeitung "Computerworld" meldet, kann EMC zunehmend in den IBM-Kundenstamm eindringen und seine Speichersysteme zur Evaluierung bringen. So soll sich das Chelsea Community Hospital, ehedem ein treuer Big-Blue-Kunde, schon nach kurzer Testphase eines HX3HA-Systems dazu entschlossen haben, alle IBM-Platten gegen EMC-Equipment auszutauschen. Neben dem guenstigen Preis-Leistungs-Verhaeltnis fuehrt der verantwortliche Manager Jim Davis die bessere Serviceunterstuetzung durch EMC als Grund fuer den Markenwechsel an.