Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.09.2006

EMC schluckt Network Intelligence

Der Speicherspezialist gründet zudem eine Security-Division.

Kaum haben die Aktionäre von RSA dem Übernahmeangebot durch EMC zugestimmt, da verkündet der Storage-Spezialist auch schon die nächste Akquisition. Objekt der Begierde ist diesmal Network Intelligence, ein auf die Überwachung von sicherheitsrelevanten Vorgängen innerhalb der Unternehmens-IT spezialisierter Anbieter.

EMC will für die privat geführte US-Company 175 Millionen Dollar auf den Tisch legen. Die Übernahme bringt den Speicherkonzern in den Besitz von Werkzeugen für das Sammeln, Überwachen, Analysieren und Berichten von sicherheitsrelevanten Vorgängen in der gesamten IT-Landschaft.

Neue Plattformen für Sicherheit

Network Intelligence soll wie RSA in der neu geschaffenen Division "Information Security" aufgehen. Diese soll unter der RSA-Marke und unter Leitung von Art Coviello, dem ehemaligen CEO von RSA Security, agieren. Network Intelligence wird eine Geschäftseinheit innerhalb dieser Division, übergeordnete und administrative Funktionen sollen in EMC integriert werden.

Die neue Security-Einheit wird laut EMC mit eigenen Vertriebs-, Marketing und Serviceressourcen ausgestattet. Gleichzeitig soll sie aber auch die weltweite Organisation des Speicherspe- zialisten nutzen können. Außerdem wird der Sicherheitsbereich selbständig forschen und so das Portfolio an Sicherheitslösun- gen in eigener Regie ausbauen. Erklärtes Ziel ist zudem die Entwicklung einer Common Se- curity Platform (CSP), über die EMC seinen Kunden Sicherheitsfunktionen für seine gesamte Produktpalette bereitstellen will. (ave)