Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.06.1988

EMC-Speichersysteme für IBM lassen sich koppeln

HOPKINTON (IDG) - Das US-Unternehmen EMC Corporation hat ein Halbleiterspeicher-Subsystem für IBM-Großrechner und steckerkompatible Systeme auf den Markt gebracht. Das Gerät mit der Typenbezeichnung "Quantum" eignet sich, so das Hardwarehaus, besonders für den Einsatz an dem IBM-4300. Es ist mit einer Speicherkapazität von 16 bis 544 MB ausgerüstet und emuliert die IBM-Systeme 3370 und 3380. Die Datentransferrate der Maschine liegt bei maximal 4,5 MB pro Sekunde. Das Gerät greift mit einer Geschwindigkeit von 0,1 Millisekunden auf Daten zu.

Damit dem Kapazitätsbedarf des Anwenders keine Grenze bei 544 MB gesetzt ist, lassen sich mehrere Speichereinheiten zu einem Gesamtvolumen von 2,72 GB koppeln. Die Kapazität der Grundversion mit 16 MB läßt sich in Schritten von 16 oder 64 MB ausbauen. Die Subsysteme sind ab sofort lieferbar. Der Preis für eine Speichereinheit mit 16 MB liegt bei 27400 Dollar. Ein System mit 128 MB kostet 184 000 Dollar.