Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.06.2001 - 

Werner Brockhagen tritt zurück

EMC verliert Deutschland-Chef

MÜNCHEN (CW) - Werner Brockhagen, der Geschäftsführer der deutschen EMC-Filiale, ist zurückgetreten. Brockhagen verlässt EMC nach offiziellen Angaben des Unternehmens, um sich neuen Aufgaben zu widmen.

Nach einem geplanten Wechsel sieht die Ablösung Brockhagens allerdings nicht aus. Einen Nachfolger kann der Speicherhersteller bislang nicht präsentieren. Übergangsweise wird Adrian McDonald die Geschäfte der deutschen Tochter leiten. Der seit 14 Jahren bei EMC arbeitende Manager bekleidete zuvor verschiedene Führungspositionen in der Region Europa, Naher Osten und Afrika (Emea). Momentan kümmere sich McDonald als Vice President vor allem um die Belange in Zentraleuropa. In dieser Rolle will er sich auch bemühen, einen neuen Geschäftsführer zu finden.

Der überraschende Rücktritt Brockhagens steht vermutlich in Zusammenhang mit den jüngsten Problemen der Storage-Company aus Hopkinton, Massachusetts (siehe CW 22/01, Seite 1 und 16). So bekam das Unternehmen in den vergangenen Monaten auch die Auswirkungen der allgemeinen wirtschaftlichen Flaute zu spüren. Die Verantwortlichen kündigten Sparmaßnahmen an. Erste Opfer sind 1700 Mitarbeiter, die ihren Job verlieren.

Speziell in Europa und Deutschland, dem wichtigsten Markt in der Alten Welt, hat EMC Schwierigkeiten. CEO Joseph Tucci räumte in einem Gespräch mit der US-Ausgabe der "Financial Times" ein, dass sich ein schwächeres Deutschland-Geschäft abzeichne. Die Vermutung liegt nahe, dass der Rücktritt Brockhagens damit zusammenhängt.

Das europäische Personalkarussell von EMC dreht sich bereits seit einigen Wochen. Ende Mai wurde John Garrahan, ehemals Vice President Global Marketing, zum Managing Director für die Region Emea berufen. Neuer Leiter des europäischen Marketings wurde zeitgleich Sean Kerrins, der bis dato der asiatischen Marketing-Abteilung vorstand.