Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

31.07.1998 - 

30 Prozent mehr Umsatz im zweiten Quartal

EMC wächst mit Fibre-Channel-Speichern

Für das zweite Quartal des Geschäftsjahres 1998 meldet das Unternehmen aus Hopkinton, Massachusetts, einen gegenüber dem Vorjahresquartal um 47 Prozent gestiegenen Nettogewinn von 189 Millionen Dollar. Das entspricht 36 Cent pro Aktie. Der Umsatz kletterte um 33 Prozent auf 952 Millionen Dollar.

Für EMCs Chief Executive Officer Michael Ruettgers bildet das Softwaregeschäft eines der Highlights des abgelaufenen Quartals. Der Umsatz im Enterprise-Storage-Software-Geschäft habe um 140 Prozent auf 98 Millionen Dollar zugelegt und mache nun zehn Prozent der gesamten Einnahmen aus. Im laufenden Geschäftsjahr soll sich der Software-Umsatz von 180 Millionen auf etwa 400 Millionen Dollar verbessern.

Zu den Rekordergebnissen hätten auch die "Symmetrix"-Speichersubsysteme mit Fibre-Channel-Schnittstellen beigetragen, betonte Rüttgers. Mehr als 170 Millionen Dollar Umsatz entfielen auf solche Produkte. Während des abgelaufenen Quartals hat EMC seine Service- und Supportmannschaft um 20 Prozent aufgestockt.