Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.11.2009

Emirates verhandelt mit Boeing und Airbus über Flugzeugbestellung

DUBAI (Dow Jones)--Die Fluggesellschaft Emirates Airline befindet sich in Verhandlungen mit den beiden Flugzeugherstellern Boeing und Airbus über den Kauf weiterer Flugzeuge. Emirates befinde sich derzeit in Diskussionen mit Boeing und Airbus über den Kauf einer größeren zweistelligen Zahl von Maschinen des Typs 777 und des A330, sagte der Chairman von Emirates Airline, Sheikh Ahmed bin Saeed Al Maktoum, am Montag am Rande einer Luftfahrtveranstaltung in Dubai.

DUBAI (Dow Jones)--Die Fluggesellschaft Emirates Airline befindet sich in Verhandlungen mit den beiden Flugzeugherstellern Boeing und Airbus über den Kauf weiterer Flugzeuge. Emirates befinde sich derzeit in Diskussionen mit Boeing und Airbus über den Kauf einer größeren zweistelligen Zahl von Maschinen des Typs 777 und des A330, sagte der Chairman von Emirates Airline, Sheikh Ahmed bin Saeed Al Maktoum, am Montag am Rande einer Luftfahrtveranstaltung in Dubai.

Emirates Airline, die größte Fluggesellschaft im Mittleren Osten, ist der größte Kunde für den Airbus A380 mit insgesamt 58 Aufträgen. Die Airline soll sechs Maschinen dieses Airbus-Typs im nächsten Jahr erhalten, im Jahr 2011 sollen es fünf Flugzeuge sein. Im Jahr 2012 sollen zwölf Maschinen ausgeliefert werden, im Jahr 2013 elf Flugzeuge.

Webseite: www.emirates.com -Von Stefania Bianchi, Dow Jones Newswires; +49 (0)69 29 725 102, unternehmen.de@dowjones.com, DJG/DJN/mkl/jhe

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.