Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.11.2014 - 

Software für das Netzwerkmanagement

Empfehlenswerte Tools fürs Netzwerk

Bernhard Haluschak ist als Redakteur bei der IDG Business Media GmbH tätig. Der Dipl. Ing. FH der Elektrotechnik / Informationsverarbeitung blickt auf langjährige Erfahrungen im Server-, Storage- und Netzwerk-Umfeld und im Bereich neuer Technologien zurück. Vor seiner Fachredakteurslaufbahn arbeitete er in Entwicklungslabors, in der Qualitätssicherung sowie als Laboringenieur in namhaften Unternehmen.
Thomas Rieske arbeitet seit Oktober 2002 als freiberuflicher IT-Fachjournalist und Autor. Zu den Themenschwerpunkten des Diplom-Übersetzers zählen unter anderem Computersicherheit, Office-Anwendungen und Telekommunikation.
Um das Netzwerk optimal zu nutzen, sind neben den Bordwerkzeugen spezielle Netzwerk-Tools unerlässlich. Mit diesen teilweise kostenlosen Hilfsmitteln können Admins und Anwender Netzwerkfunktionen und die Verwaltung ausreizen.

Ob kleines SoHo- oder komplexes Unternehmensnetzwerk, betriebssystemeigene Funktionen reichen oft nicht aus, um das Netzwerk sicher und effizient zu verwalten. Darüber hinaus ist es bei großen Netzwerkstrukturen häufig schwierig, den Überblick über alle angeschlossenen Geräte zu behalten. Gerade wenn sich diese an weit entfernten Orten befinden, ist es für den Administrator nahezu unmöglich, ohne großen Aufwand detaillierte Informationen über ein bestimmtes System im Netzwerk zu bekommen Hier helfen entsprechende Netzwerk-Tools oft sehr viel weiter als die Bordmittel..

Besonders wenn häufig Fehler in Form von IP-Konflikten oder Performance-Engpässen in einem Netzwerk auftreten, ist schnelle Hilfe gefragt. Dann gerade wenn Produktivrechner in einem Netzwerk ausfallen, ist Ärger programmiert beziehungsweise es entstehen horrende Kosten durch Arbeitsausfall der entsprechenden Mitarbeiter. In solchen Situationen ist eine Analyse des Netzwerkes notwendig, um den Fehler schnellstmöglich zu orten und zu beseitigen. Auch hier führt der Einsatz geeigneter Tools oft sehr viel schneller zum Ziel als die mitgelieferten Hilfsmittel des Betriebssystems.

Besonders sporadisch auftretende Probleme, wie etwa eine zeitlich begrenzte Reduzierung der Bandbreite im Netzwerk, sind oft schwierig zu analysieren. Wer in einem solchen Dilemma steckt, benötigt eine schnelle und einfache Lösung. Im Folgenden haben wir eine Auswahl an empfehlenswerten Tools und Programmen zusammengestellt, die das Arbeiten in einem Netzwerk deutlich erleichtern können und zudem teilweise kostenlos sind.