Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.10.1988

Empfehlungen für den Anwender

21.10.1988

- Von vornherein Fehler sorgfältig melden

- Von vornherein Nachweise über Fehlermeldungen führen

- Nach Ablauf der Anlaufphase (zwischen ein und drei Monaten, je nach Größe des Systems) Nachfrist mit Ablehnungsandrohung für die Fehlerbeseitigung setzen. Ein normaler Fehler reicht aus, um das System zurückgeben zu können. Es sollten aber möglichst mehrere Fehler gemeldet werden.

Empfehlungen für den Lieferanten

- Fehlermeldungen möglichst bald nachgehen

- Bedienungsfehler gegenüber dem Kunden ausdrücklich als solche bezeichnen

- Zur Kenntnis nehmen, daß ein normaler Fehler für den Rausschmiß reicht. Der Anwender hat hier einen Hebel, allgemeines Unbehagen in eine harte Maßnahme umzusetzen.

- "Das Wort Garantie" im Zusammenhang mit der Lieferung von Programmen vermeiden