Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.07.1984 - 

Siemens AG:

EMS 30 und 80 mit mehr Leistungsumfang

MÜNCHEN (pi) - Ihre Kommunikationssysteme EMS 30 und EMS 80 bietet die Siemens AG, München, jetzt mit zusätzlichen Leistungsmerkmalen an.

Hierzu zählen nach Angaben der Münchener der automatische Rückruf im Frei-Fall, die automatische Anrufumleitung auch von einem anderen Telefon aus sowie die Festlegung von maximal zehn Nebenstellen für die Sammelnachtschaltung von jedem beliebigen Apparat aus. Darüber hinaus können Siemens zufolge für den schnellen Gesprächsaufbau aus einem zentralen Rufnummernspeicher bis zu 200 Rufnummern abgerufen werden. Schließlich erinnert das System telefonisch an Termine und erlaubt die Betätigung eines Türöffners von jedem Telefon aus.

Der Vermittlungsfernsprecher verfügt ebenfalls über zusätzliche Möglichkeiten. Ein Display informiert über Frei- und Besetztzustand der Nebenstellen, zeigt die gewählte externe Rufnummer und gibt auf Tastendruck die Gebühreneinheiten oder Gesprächskosten an. Die Durchwahl bis zur Nebenstelle läßt sich bei EMS 80 zeitweise verhindern. Für das Sammeln, Verarbeiten und Auswerten von Gebührendaten bietet Siemens jetzt mit dem Gebührencomputer 3080 ein neues Terminal an.