Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Systems '99/Bindview


15.10.1999 - 

EMS 6.1 bekam ein ODBC-Interface

Bindview zeigt die Version 6.1 des Enterprise-Management-Systems "EMS". Das Modul "Netinventory" bietet jetzt eine ODBC-Schnittstelle zur Unterstützung von Windows-Datenbanken.

Es ermöglicht neben der netzweiten Sammlung von Daten über das IT-Inventar auch die Nutzung der Informationen durch andere System-Management-Anwendungen. Außerdem steht der Baustein "NO Sadmin 6.1" für die NT-basierte Netzsteuerung mit neuen Möglichkeiten zur Prüfung und Änderung von Zugriffsrechten bereit. Die Konfiguration des Netzes läßt sich jetzt direkt aus einem Report heraus ändern. Durch die Paraflex-Engine können zudem mehrere Abfragemaschinen gleichzeitig für die Datensammlung gestartet werden. Schließlich unterstützt die Java-basierte Software "Bv-Web" den Administrator dabei, den Gesamtzustand des Netzes via Internet zu überprüfen, mögliche Problembereiche zu identifizieren und entsprechende Gegenmaßnahmen einzuleiten..

Informationen: Bindview Development GmbH, Martin-Behaim-Straße 4, 63263 Neu-Isenburg, Tel.: 06102/43 75 13, Fax: 06102/43 75 25, Internet: www.bindview.com,Halle A4, Stand 129/328 (Microsoft)