Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.10.1984

Emulation mit Farbunterstützung

DÜSSELDORF (pi) - Komplette IBM-3278-Kompatibilität kennzeichnet nach Herstellerangaben das Emulationspaket der Microware, Düsseldorf, ebenso wie eine Coaxial-Native-Mode-Verbindung zu IBM 3274 oder 3276.

Die Software-Emulation wird auf Diskette geliefert, nicht auf PROM-Ebene. In einer Datei läßt sich der ganze Bildschirminhalt aufzeichnen. Die Festplatte wird unterstützt, die Tastatur auf den deutschen Zeichensatz hin angepaßt.

Eine Farbunterstützung aus sieben Farben ermöglicht das Arbeiten am Mikrocomputer ohne Unterbrechnung der Host-Arbeitsplatzrechner-Verbindung. Fehler zwischen Cluster-Kontroller und Mikro werden sofort erkannt. Angeboten wird TSO und CMS File-Transfer-Möglichkeit.

Beide Emulationen bietet Microware zu Preisen ab etwa 4750 Mark an. Zukünftig will das Unternehmen die Dateiübertragung auch in den Versionen VM-CMS oder MVS-TSO bringen.

Informationen: Microware GmbH, Am Wehrhahn 77, 4000 Düsseldorf 1, Tel.: 02 11/36 04 66