Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.05.1991 - 

Für vier Hochgeschwindigkeits-Drucker

Emulex stellt Printerserver für DEC-Ethernet-Netze vor

MÜNCHEN (pi) -Einen Printserver für DEC-Ethernet-Netze präsentiert die Emulex GmbH, München, mit dem Modell "Performance 3000".

Vier Hochgeschwindigkeits-Drucker mit einem Durchsatz von jeweils 3000 Zeilen pro Minute sollen sich mit dem Server ansprechen lassen. Die Entfernung zwischen Host-Rechner und Drucker kann dabei bis zu einem Kilometer betragen. Der Performance 3000 arbeitet nach dem LAT-Protokoll in allen DEC-Ethernet-Umgebungen auch in Verbindung mit Thin-Ethernet-Kabel. Über zwei zusätzliche RS232-Ports läßt sich zum Beispiel eine Konsole mit einer Übertragungsrate von maximal 38 400 Baud anschließen.

Technisch basiert der Rechner auf einem Zwei-Prozessor-Konzept. Durch die Bündelung der Druckanfragen soll damit ein Nadelöhr im Netz vermieden werden. Neben einer 10-Megahertz-MOS-CPU ist ein 110-Prozessor (25 Megahertz) für die Datenübertragung integriert. Die Anschluß-Ports sind modular ausgelegt: Statt festverdrahteter Parallelbuchsen lassen sich in vier Slots an der Geräte-Rückseite Module für parallele und serielle Schnittstellen-Typen einstecken.

Der Printerserver arbeitet dem Anbieter zufolge in allen LAT-kompatiblen Systemen unter VMS, Ultrix-329 RSX oder RST/E. Der Grundpreis liegt bei rund 5300 Mark.