Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.10.1996

Ende der Floppy ist in Sicht

SAN MATEO (IDG) - Zwei der bedeutendsten Hersteller von Basic- Input/Output-(BIOS-)Systemen, American Megatrends Inc. (AMI) und Phoenix Technologies Ltd., gehen mit den neuen Versionen ihrer ROM-Chips einen Schritt in Richtung Ablösung der altgedienten Diskettenlaufwerke. In Zukunft ist es möglich, auch von Medien mit größerer Kapazität zu booten, etwa Compaqs "LS-120"-Laufwerk oder Iomegas "Zip"-Drive. Phoenix hat in Kooperation mit Compaq ein System entwickelt, mit dem sich beliebige ATAPI-Laufwerke bootbar machen lassen. AMI ist mit seinen Erweiterungen nicht ganz so weit gegangen und unterstützt künftig IDE-Zip-Drives.