Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.02.2007

Endlich: "Feminine Wohlfühloasen für strapazierte Notebooks"

Maxpoint Handelsgesellschaft mbH

Geschäftsführung

Herrn Wen-Ping Chen

Kurt-Fischer-Straße 50

22926 Ahrensburg

Chefredaktion

Tel.: 089 36086-388

Fax: 089 36086-389

E-Mail: dsicking@channelpartner.de

München, 12.02.2007

Sehr geehrter Herr Chen,

haben Notebooks eine Seele? Kommt immer darauf an, wen man fragt. Die meisten Leute antworten mit einem intelligenten "Hä??", sehen einen komisch an und tuscheln anschließend miteinander. Es gibt aber auch Leute, für die steht es zweifelsfrei fest, dass Notebooks eine Seele haben, sie wissen nur nicht genau, was mit ihr passiert, wenn das Gerät mit einem Microsoft-Betriebssystem betankt ist.

Klar ist jedenfalls eins: Auch Notebooks können leiden. So letztens beim Händler meines Vertrauens, nachdem mir das gute Teil aus der Hand gerutscht und auf den Boden gefallen war: "Mann", sagte er, "das gute Stück hat aber gelitten."

Jetzt kommt die gute Nachricht für alle geschundenen Notebook-Seelen: Maxpoint hat die tollen Notebook-Taschen der Firma MetStyle (www.metstyle.com) ins Programm genommen. MetStyle? Nie gehört. Aber zum Glück erfahre ich durch aufmerksames Studieren Ihrer Pressemitteilung, dass es sich bei MetStyle um eine "Gemeinschaft von Künstlern und Designern" handelt, "die elegante und modische Accessoires zum Tragen und Schützen von tragbaren elektronischen Geräten kreieren". Also genau mein Ding. Blöd ist zwar, dass diese Notebook-Taschen eigentlich nur für Frauen sind, aber vielleicht muss man ja nicht ganz so katholisch sein. Denn diese Taschen sind der Hit, ich zitier’ mal kurz aus Ihrer Presseinfo:

"MetStyle achtet besonders auf die Wünsche und Bedürfnisse der Frauen und bietet hier feminine Wohlfühloasen für strapazierte Notebooks."

Wow! Das klingt gut, da möchte man ja fast selbst ein Notebook sein. Oder haben Sie vielleicht auch "feminine Wohlfühloasen für strapazierte Männer" auf Lager? Davon hätte ich dann gerne zwei bis drei Paletten.

Am Ende der Pressemitteilung steht die Aufforderung an die Journalisten: "Sagen Sie ‚Hallo’ zu dem MetStyle of Life!" Wissen Sie was? Ich sage nicht nur "Hallo", ich sage sogar "Aber Hallo!"

Mit freundlichen Grüßen

Damian Sicking

PS: Meine Kolleginnen in der Redaktion, denen ich die Fotos von den Taschen gezeigt habe, sind übrigens ebenfalls sehr angetan von den Modellen. "Endlich mal eine schicke Alternative zum üblichen Einheitsbrei", so die einhellige Meinung. Scheint eine Marktlücke zu sein.